Lexikon

Gerbstoffe

Zusammenziehende Wirkung

Gerbstoffe wirken zusammenziehend auf Gewebe

Pflanzliche Gerbstoffe kommen in Blättern, Früchten, Rinden oder Wurzeln vor. Sie werden auch als vegetabile Gerbstoffe oder Tannine bezeichnet. Gerbstoffe nehmen einen wichtigen Platz unter den therapeutisch wirksamen Bestandteilen von Heilpflanzen ein. Gerbstoffe können auf Gewebe, wie z.B. auf Schleimhaut, einwirken und oberflächlich verdichten und eine schützende Membran bilden. Sie haben eine zusammenziehende und austrocknende Wirkung, sodass das Eindringen von Bakterien und Pilzen ins Gewebe erschwert wird. Auch die Wundsekretion kann so vermindert werden, sowie Entzündungen gehemmt und kapillare Blutungen gestillt werden.

Teile diese Seite

Bewerte diesen Beitrag:

kingnature entwickelt, produziert und vertreibt natürliche Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika.

Produkte entdecken