Lexikon

Bitterstoffe

Bitterstoffe haben einen hohen Gesundheitswert

Mit Bitterstoffen versuchen Pflanzen sich vor Fressfeinden zu schützen. Heutzutage werden viele bitter schmeckende Pflanzen (zum Beispiel Endivien oder Chicorée) «umgezüchtet»; sie schmecken längst nicht mehr so bitter wie noch vor einigen Jahrzehnten. Das ist fatal, denn so ist unser Geschmacksinn kaum noch an den bitteren Geschmack gewöhnt. Aber Bitterstoffe haben einen hohen Gesundheitswert. Sie lösen über die Geschmackrezeptoren am Zungengrund die vermehrte Sekretion von Speichel und Verdauungssäften der Galle, der Leber und der Bauchspeicheldrüse aus. Sie wirken somit appetitanregend und verdauungsfördernd. Einige Bitterstoffe haben aber zusätzlich auch entzündungshemmende, antibakterielle und antimykotische Wirkung.

Bitterstoffe in Planzen sind sehr gesund

Teile diese Seite

Bewerte diesen Beitrag:

kingnature entwickelt, produziert und vertreibt natürliche Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika.

Produkte entdecken