Lexikon

CBD (Cannabidiol)

Interessanter Inhaltsstoff der Hanfpflanze

Cannabidiol (abgekürzt: CBD) ist ein äusserst interessanter Inhaltsstoff der Hanfpflanze mit vielversprechenden Eigenschaften. Neben CBD enthält Hanf noch rund andere sogenannte Cannabinoide, THC ist vielleicht das bekannteste darunter.In Nutz- oder Industriehanf ist aber CBD das Cannabinoid mit der höchsten Konzentration. Diese legal anbaubaren Sorten enthalten kaum THC, dafür aber viel CBD. CBD ist nicht nur ein starkes Antioxidans, es wirkt auch entzündungshemmend, schmerzlindernd, antiepileptisch und antipsychotisch. Zudem zeigt es auch nervenschützende Eigenschaften. Deshalb hat CBD ein breites Einsatzgebiet und zeigt dabei aber keine relevanten Nebenwirkungen.

CBD darf nicht mit THC verwechselt werden

CBD wirkt nicht psychoaktiv, es verursacht also keine psychischen Wirkungen, so wie das THC, das beim Thema Hanfkonsum den meisten bekannt ist. CBD darf nicht damit verwechselt werden! Trotzdem macht es sicher Sinn, eine Fachperson, die sich mit CBD auskennt, beizuziehen, um eventuelle Fragen und Bedenken zu klären und von den positiven Eigenschaften zu profitieren.

CBD - Cannabidiol, medizinischer Wirkstoff der Hanfpflanze
Hanfpflanze

Teile diese Seite

Bewerte diesen Beitrag:

kingnature entwickelt, produziert und vertreibt natürliche Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika.

Produkte entdecken