Lexikon

Colostrum

Erstmilch

Bei Colostrum (Kolostrum), auch Erstmilch oder «flüssiges Gold» genannt, handelt es sich um die allererste Milch, welche alle Säugetiere, auch wir Menschen, unmittelbar nach der Geburt und in den ersten drei bis fünf Lebenstagen von der Mutter bekommen. Muttermilch ist zu jeder Zeit immer genau so aufgebaut, wie es das Jungtier oder Baby gerade für seine gesunde Entwicklung braucht. Colostrum zeichnet sich dadurch aus, dass es besonders nahrhaft und verträglich ist und wie eine erste Impfung wirkt. Der Anteil an Vital- und Schutzstoffen ist besonders hoch. Es enthält neben einer hohen Menge an Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren auch Enzyme, Hormone und Wachstumsfaktoren sowie viele Antikörper (Immunglobuline) und weisse Blutkörperchen (Leukozyten), damit das Neugeborene sein eigenes Immunsystem ausbilden und die Abwehrkräfte stärken kann. Colostrum unterscheidet sich auch in der Farbe und Konsistenz von der nachfolgenden Muttermilch; es ist dickflüssiger und gelblich bis fast orangefarben. Interessanterweise funktioniert das Immunsystem aller Säugetiere sehr ähnlich und ihr Colostrum enthält Immun- und Wachstumsfaktoren, die nicht artspezifisch sind. Deshalb können Menschen z.B. von der immunogenen Kompetenz von Kuh-Colostrum profitieren. Bei Kühen wird das Kolostrum auch als Biestmilch bezeichnet.

Teile diese Seite

Bewerte diesen Beitrag:

kingnature entwickelt, produziert und vertreibt natürliche Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika.

Produkte entdecken

Welche Produkte eignen sich für Sie? Jetzt online den Vital-Test machen und sofort einsehen.