Lexikon

Carvacrol

Die positiven Eigenschaften von Carvacrol waren schon den alten Ägyptern bekannt

Oregano enthält Carvacrol

Carvacrol gehört zur Gruppe der Phenole und ist als Aromat Bestandteil zahlreicher ätherischer Öle wie z.B. Oregano, Thymian, Bohnenkraut, Echte Katzenminze, Gänsefüsse oder Griechischer Bergtee. Diese können bis zu 85 % Carvacrol enthalten. Es zeigt antibiotische, antimykotische (gegen Pilze), insektizide und anthelminthische (gegen Würmer) Wirkungen, auch wirkt es entzündungshemmend. Die Eigenschaften von Carvacrol waren schon den alten Ägyptern bekannt, so wurden Carvacrol enthaltende Öle zusammen mit anderen Substanzen zur Einbalsamierung der Toten genutzt. Die antibakteriellen Eigenschaften sind auf die Zerstörung der Zellmembran der Bakterien zurückzuführen.

Teile diese Seite

Bewerte diesen Beitrag:

kingnature entwickelt, produziert und vertreibt natürliche Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika.

Produkte entdecken